Was ist los in der Kreisgruppe

Begleithundeprüfung BGH 1-3

Seit Januar 2017 gibt es beim dhv als neue Prüfungsart die Begleithundeprüfung in 3 Stufen (BGH 1-3). Die BGH besteht im Wesentlichen aus den Elementen der Unterordnung (Abteilung B) der […]

Seit Januar 2017 gibt es beim dhv als neue Prüfungsart die Begleithundeprüfung in 3 Stufen (BGH 1-3).
Die BGH besteht im Wesentlichen aus den Elementen der Unterordnung (Abteilung B) der IPO-Prüfung. Das heißt aber auch, es gibt keine schriftliche Prüfung, und es gibt keinen Verkehrsteil. Außerdem gibt es ein Punktesystem mit maximal 100 Punkten. Die Prüfung und der Prüfungserfolg wird wie jede andere Prüfung auch in die Leistungsurkunde eingetragen.

Die Prüfung ist 3-Stufig aufgebaut, und der Schwierigkeitsgrad wird mit jeder Stufe erhöht. Zugangsvoraussetzung für die erste Stufe ist ein Mindestalter des Hundes von 15 Monaten und eine abgelegte Begleithundeprüfung (BH-VT). Bevor der Hund in der 2. Prüfungsstufe geführt werden darf, muss die erste erfolgreich absolviert worden sein (mind. 60 Punkte). Für die dritte Prüfungsstufe gilt es analog zur vorherigen. Hunde die IPO 1 oder OBE 1 erfolgreich absolviert haben, können auch direkt in der 3. Stufe starten.

 VoraussetzungMindestalter
BGH 1BH-VT*15 Monate
BGH 2BGH 115 Monate
BGH 3BGH 2, OBE 1, IPO 115 Monate
* Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest

Übungsteile
BGH1:
Leinenführigkeit, Freifolge, Absitzen aus der Bewegung, Ablegen aus der Bewegung und Ablegen unter Ablenkung.
Das sind im Wesentlichen auch die Elemente aus der Begleithundeprüfung.

BGH2:
Leinenführigkeit, Freifolge, Absitzen aus der Bewegung, Ablegen aus der Bewegung, Bringen auf ebener Erde, Voraussenden mit Hinlegen, Ablegen unter Ablenkung.
Hier kommen jetzt Elemente aus der IPO-Prüfung dazu, das Bringen eines Aportierholzes sowie das Voraussenden mit anschließendem Platz-Kommando.

BGH3:
Freifolge, Absitzen aus der Bewegung, Ablegen aus der Bewegung, Steh aus dem Schritt, Bringen auf ebener Erde, Bringen über Schrägwand (140cm), Voraussenden mit Hinlegen, Ablegen unter Ablenkung.
Hier kommt als zusätzliche Schwierigkeit das Steh-Kommando aus dem Schritt, sowie das Bringen eines Aportierholzes über die kleine Schrägwand hinzu.

Die Übungen in einer Tabelle zusammengefasst sieht man nachfolgend. Eine Besonderheit gibt es noch, die Reihenfolge der Übungen 2 bis 6 werden vom Leistungsrichter durch das Los festgelegt. Diese Reihenfolge haben alle Teilnehmer einzuhalten.

ÜbungBGH 1BGH 2BGH 3
1Leinenführigkeit30 Punkte20 Punkte-
2Freifolge30 Punkte20 Punkte20 Punkte
3Absitzen aus der Bewegung15 Punkte15 Punkte10 Punkte
4Ablegen aus der Bewegung15 Punkte15 Punkte10 Punkte
5Steh aus dem Schritt--10 Punkte
6Bringen auf ebener Erde-10 Punkte15 Punkte
7Bringen über Schrägwand (140cm)--15 Punkte
8Voraussenden mit Hinlegen-10 Punkte10 Punkte
9Ablegen unter Ablenkung10 Punkte10 Punkte10 Punkte
Gesamt100 Punkte100 Punkte100 Punkte

Wie genau die einzelnen Übungsteile ausgestaltet werden müssen, ist in der Prüfungsordnung nachzulesen.
Anbei noch wichtige Links zum Thema:
Prüfungsordnung BGH 1-3
Bewertungsblatt BGH 1-3

Noch ein Hinweis: Wenn ihr im Internet nach BGH 1-3 sucht, findet ihr eventuell andere Quellen für die Prüfungsordnung als die oben angegebene. Diese sind aber für uns irrelevant. Einzig die vom dhv ist maßgebend. Der SV-Verband hat diese Prüfung seit 2014 im Programm, der DVG seit 2016. Also nicht verwirren lassen.

 

Kreisgruppensitzung Obedience

Heute, 11.Februar 2017, fand beim HSV Biberach-Zell – bei schönem Wetter – eine Kreisgruppensitzung der Obedience Obfrau Anneliese Hunzinger statt. Zahlreiche Interessierte sind der Einladung gefolgt und hörten sich im […]

Heute, 11.Februar 2017, fand beim HSV Biberach-Zell – bei schönem Wetter – eine Kreisgruppensitzung der Obedience Obfrau Anneliese Hunzinger statt. Zahlreiche Interessierte sind der Einladung gefolgt und hörten sich im Vereinsheim des Gastgebers Neuigkeiten und Informationen zu Obedience an. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer kurzen Pause ging es dann weiter auf dem Trainingsplatz für die Praktischen Übungen.

Die Teilnehmer konnten mit der Obfrau Ihren Trainingsstand besprechen und einzelne Probleme gezielt angehen. Dabei gab es wertvolle Trainingstipps von Anneliese Hunzinger, die sich für jeden Teilnehmer die erforderliche Zeit nahm.
Anbei noch ein paar Impressionen der Veranstaltung, mehr Bilder von dieser Veranstaltung gibt es in der Bildergalerie.



 

Bericht von der GAS Schulung in Eichstetten

Zum ersten Wochenende der GAS-Schulung trafen sich zahlreiche Hundesportler bei den Hundefreunden in Eichstetten am 21.01. und 22.01.2017. Los ging es mit den drei Vorträgen Menschenführung, Struktur der Verbände und […]

Zum ersten Wochenende der GAS-Schulung trafen sich zahlreiche Hundesportler bei den Hundefreunden in Eichstetten am 21.01. und 22.01.2017.
Los ging es mit den drei Vorträgen Menschenführung, Struktur der Verbände und Versicherungsfragen/rechtliche Bestimmungen von Armando Schmidt. Nach der Mittagspause ging es dann weiter mit allgemeinem Wissen und Wesen des Hundes, was auch Armando Schmidt vortrug. Der Abschluss bildete dann die Trendsportart Rally Obedience, was vom RO-Obmann Bernd Schubnell in Theorie und Praxis vermittelt wurde. Zum Nachmittag kam noch die Sonne heraus und es herrschte gute Stimmung.

Der darauf folgende Sonntag begann mit Agility von Petra Knapp. Im Anschluss folgte der Vermittlung von Basistrainingswissen von Alexandra Fluhr in Theorie und Praxis.
Nach der Mittagspause kam der Tunierhundesport von Stephan Schwonke zum Zuge, wo ausführlich auf die entsprechenden Sportarten eingegangen wurde.
Am späteren Nachmittag war das erste GAS-Wochenende dann geschafft. War sehr informativ, aber auch anstrengend.
Am kommenden Wochenende gehts dann weiter in Altenheim.

Nachtrag:
Erfreulicherweise haben alle 41 Teilnehmer die GAS-Prüfung erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Tag des Hundes 2017

Die besondere Rolle des Hundes wird am 10./11. Juni 2017 wieder als Tag des Hundes gefeiert. Bundesweit werden der VDH und seine Mitgliedsvereine an einem Aktionswochenende vielfältige Aktivitäten rund um […]

Die besondere Rolle des Hundes wird am 10./11. Juni 2017 wieder als Tag des Hundes gefeiert. Bundesweit werden der VDH und seine Mitgliedsvereine an einem Aktionswochenende vielfältige Aktivitäten rund um den Hund anbieten. Nutzen Sie den Tag des Hundes und zeigen Sie, wie vielfältig das Leben mit Hunden sein kann. Präsentieren Sie Ihren Verein und gewinnen Sie neue Mitglieder. Faszinieren Sie andere von einem Leben mit dem Hund.
Feiern Sie mit und melden Sie jetzt Ihre Aktion an!
> Anmeldung für Vereine

 

WM Holländische Schäferhunde

Unsere Kreisgruppe ist Ausrichter der Weltmeisterschaft für Holländische Schäferhunde, sog. Hollandse Herder. Gemeinsam mit dem swhv und dem HSDC laufen z.Z. noch die Planungen auf Hochtouren.

Die WM findet statt vom 5. Mai bis 7. Mai 2017 auf den Sportanlagen des HSV Jechtingen.
Gestartet wird in den Disziplinen IPO, Obedience und Agility.

Weitere Informationen wie z.B. das Programm sind auf der Veranstaltungsseite zu ersehen:
https://www.wm-wdsf2017.de/

 

swhv-aktuell

02.12.2016 „swhv-aktuell“ Ausgabe Dezember 2016 Sie finden diesmal: Die Einladung zum swhv-Verbandstag 2017, wichtige swhv-Infos und Berichte zu den letzten Veranstaltungen swhv-aktuell

02.12.2016 „swhv-aktuell“ Ausgabe Dezember 2016
Sie finden diesmal: Die Einladung zum swhv-Verbandstag 2017, wichtige swhv-Infos und Berichte zu den letzten Veranstaltungen

swhv-aktuell

 

VDH-DM der Fährtenhunde 2017

Vom 24.2. bis 26.2.2017 findet die Deutsche Meisterschaft (VDH) für Fährtenhunde statt. Diese Veranstaltung wird von den Vereinen HSV Edingen und VfH Neckarhausen in der KG 03 ausgerichtet. Infos hierzu […]

Vom 24.2. bis 26.2.2017 findet die Deutsche Meisterschaft (VDH) für Fährtenhunde statt. Diese Veranstaltung wird von den Vereinen HSV Edingen und VfH Neckarhausen in der KG 03 ausgerichtet.
Infos hierzu sind auf der Homepage des Veranstalters zu finden.
Lese den Rest des Inhalts »

 

GAS Schulung

Am 21. und 22. Januar 2017 findet bei den Hundefreunden aus Eichstetten der Teil 1 der GAS-Schulung  statt. Eine Woche später, am 28. und 29. Januar, findet der 2. Teil […]

Am 21. und 22. Januar 2017 findet bei den Hundefreunden aus Eichstetten der Teil 1 der GAS-Schulung  statt. Eine Woche später, am 28. und 29. Januar, findet der 2. Teil beim HSV Altenheim statt.
Das Seminar geht insgesamt über 4 Tage, und ist die Voraussetzung für einen späteren Trainerlehrgang.

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Hier der Link zur Einladung:

  GAS Schulung (199,5 KB, 12 Zugriffe)
Dir fehlen die nötigen Rechte um die Datei herunterzuladen.